Immun 100 Kapseln

«für ein starkes Immunsystem»

 

Unsere Empfehlung:

nehmen Sie 1 Kapsel jeweils morgens mit einem Glas Wasser 

Ascorbinsäure (Vitamin C)

  • erhöht die Eisenaufnahme, trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

  • Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung, für eine normale Funktion der Blutgefässe, des Zahnfleisches, der Zähne, der Knorpelfunktion, der Haut sowie der Knochen bei

  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • unterstützt eine normale Funktion des Immunsystems, des Nervensystems sowie des Energiestoffwechsels

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 03. August 2020) zu Vitamin C:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31336735/

Vitamin C ist wichtig, um das Fortschreiten vieler Krankheiten zu verhindern und zu verlangsamen.

Retinylacetat (Vitamin A)

  • unterstützt einen normalen Eisenstoffwechsel

  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute und normaler Haut bei

  • hat eine Funktion bei der Zellspezialisierung

  • Vitamin A fördert eine normale Funktion des Immunsystems

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 03. August 2020) zu Vitamin A:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4997277/

Vitamin A wird für die Regulierung zahlreicher wichtiger biologischer Prozesse benötigt, einschließlich der folgenden Funktionen:

• Vision,

• Pflege der Epitheloberflächen,

• Immunkompetenz,

• Reproduktion und

• embryonales Wachstum und Entwicklung.

Maisstärke

  • Stärke dient als Energiespeicher

  • Mais hat entzündungshemmende und reinigende Eigenschaften

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 03. August 2020) zu Mais:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25106530/

Diese Übersicht konzentriert sich auf die jüngsten Fortschritte in Bezug auf

die Anthocyan-Biosynthese in Mais, die Rolle von Anthocyanen aus Mais bei

der Vorbeugung chronischer Krankheiten.

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 03. August 2020) zu Stärke:

Jüngste Studien haben gezeigt, dass resistente Stärke ein Substrat für die

Bakterienflora des Dickdarms sein kann und als Präbiotikum dient.

L-Cystein Hydrochlorid

  • kann einen unterstützenden Effekt bei der Synthese der Zellmembranen haben

  • Entzündungsreaktionen können vermindert werden, für einen schnelleren Heilungsprozess

  • unser Entgiftungssystem kann gestärkt werden

  • durch die Fähigkeit vom zersetzen von Schleim in unserem Atmungssystem, wird L-Cystein beispielsweise bei der Behandlung von Bronchitis eingesetzt

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 03. August 2020) zu L-Cystein:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29751053/

Diese Ergebnisse zeigen, dass l-Cystein die HI-Verletzung wirksam lindert und die Verhaltensergebnisse verbessert, indem es reaktive Glia-Reaktionen und synaptische Schäden sowie eine damit einhergehende Auslösung des autophagischen Flusses hemmt.

Cholecalciferol (Vitamin D3)

  • ist wichtig für die Funktionalität des Calcium-Stoffwechsels, fördert somit unsere Knochengesundheit

  • lindert Müdigkeit und kann einen positiven Effekt auf unsere Stimmung haben

  • kann unsere Infektanfälligkeit vermindern, somit gut für unser Immunsystem

 

Auszug einer Studien (Seiten besucht am 03. August 2020) zu Cholecalciferol (Vitamin D3):

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31124408/

Cholecalciferol war in Kombination mit Aminoglycosiden wirksamer gegen P. aeruginosa und reduzierte die zur Hemmung des Bakterienwachstums erforderliche Konzentration von Amikacin und Gentamicin von 156,25 auf 39,06 μg / ml bzw. von 39,06 auf 9,76 μg / ml. Es ist möglich, dass Cholecalciferol aufgrund seiner lipidlöslichen Natur eine lipophile Wechselwirkung mit der Zellmembran hatte, wodurch die Aufnahme von Antibiotika verbessert wurde.

 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28347378/

Die Rolle von Vitamin D bei der Unterstützung des Wachstums und der Aufrechterhaltung des Skeletts ist robust; Jüngste Forschungsergebnisse deuten auch auf einen vorteilhaften Zusammenhang zwischen Vitamin D und anderen nicht-skelettalen Gesundheitsergebnissen hin, einschließlich Immunfunktion, Herz-Kreislauf-Gesundheit und Krebs

 

Die vergleichende Wirksamkeit der Vitamine D2 und D3 wurde in mehreren Interventionsstudien untersucht, wobei die meisten darauf hinweisen, dass Vitamin D3 bei der Erhöhung der 25 (OH) D-Konzentrationen wirksamer ist.

Cholecalciferol (Vitamin D3)

  • ist wichtig für die Funktionalität des Calcium-Stoffwechsels, fördert somit unsere Knochengesundheit

  • lindert Müdigkeit und kann einen positiven Effekt auf unsere Stimmung haben

  • kann unsere Infektanfälligkeit vermindern, somit gut für unser Immunsystem

 

Auszug einer Studien (Seiten besucht am 03. August 2020) zu Cholecalciferol (Vitamin D3):

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31124408/

Cholecalciferol war in Kombination mit Aminoglycosiden wirksamer gegen P. aeruginosa und reduzierte die zur Hemmung des Bakterienwachstums erforderliche Konzentration von Amikacin und Gentamicin von 156,25 auf 39,06 μg / ml bzw. von 39,06 auf 9,76 μg / ml. Es ist möglich, dass Cholecalciferol aufgrund seiner lipidlöslichen Natur eine lipophile Wechselwirkung mit der Zellmembran hatte, wodurch die Aufnahme von Antibiotika verbessert wurde.

 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28347378/

Die Rolle von Vitamin D bei der Unterstützung des Wachstums und der Aufrechterhaltung des Skeletts ist robust; Jüngste Forschungsergebnisse deuten auch auf einen vorteilhaften Zusammenhang zwischen Vitamin D und anderen nicht-skelettalen Gesundheitsergebnissen hin, einschließlich Immunfunktion, Herz-Kreislauf-Gesundheit und Krebs

 

Die vergleichende Wirksamkeit der Vitamine D2 und D3 wurde in mehreren Interventionsstudien untersucht, wobei die meisten darauf hinweisen, dass Vitamin D3 bei der Erhöhung der 25 (OH) D-Konzentrationen wirksamer ist.

Zinkbisglycinat

  • trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut sowie zur Erhaltung normaler Haut,

       Nägel, Haare und Knochen bei

  • unterstützt die Erhaltung der normalen Sehkraft

  • hat eine Funktion bei der Zellteilung und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • trägt zu einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel, Fettsäurestoffwechsel, Kohlenhydrat-Stoffwechsel,

       Säure-Basen-Stoffwechsel und dem Stoffwechsel von Makronährstoffen bei

  • leistet einen Beitrag zur normalen Funktion des Immunsystems sowie der normalen kognitiven Funktion

 

Auszug einer Studie (Seiten besucht am 03. August 2020) zu Zink:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25096007/

Zink ist eines der wichtigsten Spurenelemente. Zinkmangel ist weltweit ein großes Gesundheitsproblem.

Ein schwerer Zinkmangel führt zu Symptomen wie Pusteldermatitis, Alopezie, Gewichtsverlust, Durchfall, Infektionen infolge einer Immunfunktionsstörung, Hypogonadismus und Problemen bei der Heilung von Geschwüren.

Zinkbisglycinat

  • trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut sowie zur Erhaltung normaler Haut,

       Nägel, Haare und Knochen bei

  • unterstützt die Erhaltung der normalen Sehkraft

  • hat eine Funktion bei der Zellteilung und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • trägt zu einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel, Fettsäurestoffwechsel, Kohlenhydrat-Stoffwechsel,

       Säure-Basen-Stoffwechsel und dem Stoffwechsel von Makronährstoffen bei

  • leistet einen Beitrag zur normalen Funktion des Immunsystems sowie der normalen kognitiven Funktion

 

Auszug einer Studie (Seiten besucht am 03. August 2020) zu Zink:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25096007/

Zink ist eines der wichtigsten Spurenelemente. Zinkmangel ist weltweit ein großes Gesundheitsproblem.

Ein schwerer Zinkmangel führt zu Symptomen wie Pusteldermatitis, Alopezie, Gewichtsverlust, Durchfall, Infektionen infolge einer Immunfunktionsstörung, Hypogonadismus und Problemen bei der Heilung von Geschwüren.

L-Lysin

  • kann antivirale Effekte haben

  • fördert ein gesundes Immunsystem und unterstützt den Knochenstoffwechsel

  • hilft beim Aufbau von anderen Aminosäuren und beim Aufbau von Enzymen

 

Auszüge von Studien (Seiten besucht am 03. August 2020) zu L-Lysin:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31176610/

l-Lysin ist eine essentielle Aminosäure, die für die Erhaltung der menschlichen Gesundheit wichtig ist.

 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30999611/

Lysinreiche Proteine ​​gehören zu den wichtigsten Proteinen von Neuronen, und es ist notwendig geworden, die mögliche Rolle von L-Lysin als Regulator der Gehirnfunktion zu untersuchen.

 

Unsere Ergebnisse zeigen, dass L-Lysin die selektive Gehirnaktivität in Abhängigkeit von der biologischen Bedeutung des schmerzinduzierten Verhaltens beeinflusst.

Kupfer (II)-Citrat 2.-Hydrat

  • fördert die Erhaltung von normalem Bindegewebe

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und Eisentransport im Körper bei

  • unterstützt eine normale Funktion des Nervensystems und des Immunsystems

  • Kupfer trägt zu einer normalen Haar- und Hautpigmentierung bei

  • Zellen werden durch Kupfer vor oxidativem Stress besser geschützt

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 03. August 2020) zu Kupfer:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28362575/

Das essentielle Spurenelement Kupfer (Cu) wird für eine Reihe physiologischer Prozesse benötigt,

einschließlich der Wundheilung und der Funktion des Immunsystems.

0041 78 / 348 29 00

SKE-Vital GmbH 
Oberdorfstrasse 5
8852 Altendorf

©2019 Ske-Vital

0
Bildschirmfoto%202018-05-15%20um%2016_ed

Energie und Vitalität ist Lebensqualität