Multifit 150g

«Kann bei Erschöpfung, Müdigkeit, Stressgefühl und verminderter Libido helfen.

Verbessert die körperliche Belastbarkeit»

 

Unsere Empfehlung:

1 Portion (5-7g Pulver - ein-gehäufter Messlöffel) täglich in 250ml Wasser auflösen

L-Ornithin HCL

  • spielt eine wichtige Rolle im Harnstoffzyklus, welcher unter

       anderem dazu beiträgt, überschüssigen Stickstoff aus dem Körper auszuscheiden

  • kann positive Effekte auf die Leber haben, wird häufig in der Therapie

       von Leberfunktionsstörungen verwendet

  • kann die Ausdauerfähigkeit steigern

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu L-Ornithin:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15528958/

Die komplexe Stoffwechselfunktion von L-Ornithin hat zu einem großen Interesse an der Untersuchung seines pharmakotherapeutischen Potenzials geführt. Es ist bekannt, dass L-Ornithin für den Metabolismus von Keratinozyten entscheidend ist, insbesondere bei der Synthese von Harnstoff, Polyaminen und Vorläufern der Kollagensynthese.

Ashwagandha Extrakt

  • steigert Energie und Leistungsfähigkeit

  • hat einen ausgleichenden Effekt

  • kann bei Stress- und Angstzuständen helfen

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu Ashwagandha:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22754076/

Withania somnifera (Ashawagandha) ist ein sehr verehrtes Kraut des

indischen ayurvedischen Medizinsystems als Rasayana (Tonikum).

Es wird für verschiedene Arten von Krankheitsprozessen und speziell

als Nervenstärkungsmittel verwendet. Unter Berücksichtigung dieser

Tatsachen wurden viele wissenschaftliche Studien durchgeführt und

die adaptogenen / Anti-Stress-Aktivitäten im Detail untersucht.

 

Die Vorbehandlung mit Withania somnifera (WS) zeigte einen

signifikanten Schutz gegen stressinduzierte Magengeschwüre.

 

Es hat eine kognitionsfördernde Wirkung und war nützlich bei Kindern

mit Gedächtnisdefizit und bei Menschen mit Gedächtnisverlust im Alter.

Es wurde auch als nützlich bei neurodegenerativen Erkrankungen wie

Parkinson-, Huntington- und Alzeimer-Erkrankungen befunden. Es hat

eine GABA-mimetische Wirkung und fördert nachweislich die Bildung

von Dendriten. Es hat anxiolytische Wirkung und verbessert das

Energieniveau und die Gesundheit der Mitochondrien. Es ist ein

entzündungshemmendes und arthritisches Mittel und wurde in klinischen

Fällen von Rheumatoider und Arthrose als nützlich befunden.

Gojibeeren Extrakt

  • helfen Erschöpfungszustände zu mindern

  • unterstützen das Immunsystem

  • schützen vor oxidativem Stress

  • können dabei helfen den Bluthochdruck zu senken

 

Auszüge aus Studien (Seiten besucht am 05. August 2020) zu Goji-Beeren:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30728882/

Goji-Beeren sind Früchte mit hohem antioxidativen Potenzial,

die oxidativen Stress lindern und viele gesundheitsschützende

Vorteile bieten, z. B. verhindern, dass freie Radikale DNA,

Lipide und Proteine ​​schädigen.

 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29115477/

Zusammenfassend ist die Goji-Beere ein sicheres, funktionelles

Lebensmittel mit vorteilhaften Wirkungen bei der Linderung von

Erkrankungen des trockenen Auges.

Macawurzel

  • stärkend und aktivierend, Maca ist bekannt zur Steigerung

       der körperlichen und geistigen Vitalität

  • kann einen positiven Effekt auf die Fruchtbarkeit haben

  • kann helfen, Wechseljahrbeschwerden etwas zu lindern

  • stimmungsaufhellend, angstmindernd und kann

       helfen, Depressionen zu lindern

  • hat eine durchblutungsfördernde Eigenschaft

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zur Macawurzel:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31951246/

Maca ist reich an Ballaststoffen, einer großen Anzahl essentieller

Aminosäuren, Fettsäuren und anderen Nährstoffen, einschließlich

Vitamin C, Kupfer, Eisen und Kalzium. Neben diesen essentiellen

Nährstoffen enthält diese Wurzel bioaktive Verbindungen, die für

den Nutzen für den menschlichen Körper verantwortlich sind, was

in den letzten 20 Jahren weltweit zu einem erheblichen Anstieg

des Verbrauchs geführt hat.

Calciumpantothenat

Pantothenat ist ein Kindstoff der Pantothensäure

Pantothensäure (Vitamin B5) - Vorstufe vom Coenzym A (wichtiges Molekül des Zellstoffwechsels)

  • wird durch seine konzentrationssteigernden Effekte auch Konzentrationsvitamin genannt

  • trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei

  • da der Körper das Vitamin nicht speichern kann, muss es täglich (durch eine ausgewogene Ernährung oder unterstützend durch Nahrungsergänzungsmittel) eingenommen werden

  • Pantothensäure trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei - bei hoher Belastung wird durch einen guten Stoffwechsel schneller Energie bereitgestellt, was wiederrum helfen kann, Widerstandsfähiger gegenüber Stress zu werden.

  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

 

Auszüge von Studien (Seiten besucht am 05. August 2020) zum Wirkstoff Pantothensäure:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/1746161/

Obwohl Pantothensäuremangel nicht mit einer bestimmten Krankheit in Verbindung gebracht wurde, führt ein Mangel an Vitamin klinisch zu einem allgemeinen Unwohlsein.

 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10540865/

Pantothensäure ist für viele Tiere für Wachstum und Gesundheit unerlässlich. Gebundene Formen von Pantothensäure wie Coenzym A und 4'-Phosphopantethein spielen eine wichtige Rolle bei verschiedenen Stoffwechselprozessen, insbesondere bei der Synthese und dem Abbau von Fettsäuren.

Magnesium

  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

  • unterstützt das Elektrolytgleichgewicht

  • fördert einen normalen Energiestoffwechsel und eine normale Funktion des Nervensystems

  • Magnesium unterstützt eine normale Eiweisssynthese und trägt zur normalen psychischen Funktion bei

  • trägt zur Erhaltung normaler Zähne, normaler Knochen und einer normalen Muskelfunktion bei

  • hat eine Funktion bei der Zellteilung

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu Magnesium:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26404370/

Magnesium wird für die DNA- und RNA-Synthese, Reproduktion und Proteinsynthese benötigt. Darüber hinaus ist Magnesium für die Regulierung der Muskelkontraktion, des Blutdrucks, des Insulinstoffwechsels, der Herzerregbarkeit, des vasomotorischen Tons, der Nervenübertragung und der neuromuskulären Überleitung von wesentlicher Bedeutung.

 

Aufgrund der vielen Funktionen von Magnesium im menschlichen Körper spielt es eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten. Niedrige Magnesiumspiegel wurden mit einer Reihe chronischer Krankheiten in Verbindung gebracht, wie Alzheimer-Krankheit, Insulinresistenz und Typ-2-Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z. B. Schlaganfall), Migränekopfschmerzen und Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Mangangluconat

ein Spurenelement

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und dazu, Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • fördert eine normale Bindegewebsbildung

  • Mangan trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu Mangan:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24209443/

Mangan (Mn) ist ein essentielles Spurenmetall, das für die normale Zellfunktion und den Stoffwechsel entscheidend ist.

 

Mn-Neurotoxizität wurde auf eine beeinträchtigte dopaminerge (DAergic), glutamaterge und GABAerge Übertragung, mitochondriale Dysfunktion, oxidativen Stress und Neuroinflammation zurückgeführt.

Niacin

Nicotinamid, ist das Amid der Nicotinsäure (Niacin, B3)

  • Niacin fördert einen normalen Energiestoffwechsel, eine normale Funktion des Nervensystems und die normale psychische Funktion

  • unterstützt die Erhaltung normaler Schleimhäute und der Haut

  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

  • kann positive Effekte auf die Regeneration haben

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu Niacin:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29477227/

Nikotinsäure und Nikotinamid, zusammen als Niacin bezeichnet, sind Nährstoffvorläufer der bioaktiven Moleküle Nikotinamidadenindinukleotid (NAD) und Nikotinamidadenindinukleotidphosphat (NADP). NAD und NADP sind wichtige Cofaktoren für die meisten zellulären Redoxreaktionen und als solche wesentlich für die Aufrechterhaltung des Zellstoffwechsels und der Atmung.

 

Der Einblick in die Rolle von Niacin und verschiedenen NAD-bedingten Krankheiten, die von Krebs, Alterung und Stoffwechselerkrankungen bis hin zu Herz-Kreislauf-Problemen reichen, hat unsere Sicht auf Niacin als Vitamin auf aktuelle Ansichten verlagert, die sein Potenzial als Therapeutikum untersuchen.

L-Carnitintartrat

  • sich erholt fühlen - verbessert die Regeneration

  • transportiert Fettsäuren in die Mitochondrien (Kraftwerk der Zelle)

  • ist an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt – kann unsere Energie erhöhen

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu L-Carnitin:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28508995/

Die Behandlung mit L-Carnitin kann metabolische Ungleichgewichte bei vielen angeborenen Stoffwechselstörungen verbessern.

 

Präklinische Studien belegen, dass L-Carnitin und ALCAR den Energiestatus verbessern, oxidativen Stress verringern und den nachfolgenden Zelltod in Modellen für Hirnverletzungen bei Erwachsenen, Neugeborenen und Kindern verhindern können.

L-Arginin HCL

  • kann die Blutgefässe weiten, wodurch der Blutdruck gesenkt wird

  • wird unter anderem bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfohlen

  • ist an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu L-Arginin:

https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/09168451.2016.1230007

l-Arginin ist eine bedingt essentielle Aminosäure, die eine Vielzahl von Wirkungen hat, darunter eine verbesserte Endothelfunktion, 1–3) eine verbesserte Sportleistung, 4,5) eine verbesserte Insulinresistenz, 6,7) und eine verbesserte erektile Funktion.

 

Zusammenfassend zeigen unsere Daten, dass eine Kombination von oralem L-Citrullin und L-Arginin die Plasma-L-Arginin-Spiegel beim Menschen wirksam erhöht.

Creatin Monohydrat

eine Aminosäurenverbindung

  • kann helfen den Muskelaufbau zu beschleunigen

  • kurbelt die Denkleistung an

  • spendet Energie

 

Auszug einer Studie (Seite besucht am 05. August 2020) zu Kreatin:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27108136/

Die vorteilhafte Wirkung von Kreatin auf Muskelmasse und Muskelfunktion scheint für ältere Personen unabhängig von Geschlecht, Fitness oder Gesundheitszustand anwendbar zu sein.

 

Schließlich legen eine Reihe von Studien nahe, dass eine Kreatin-Supplementierung die kognitive Verarbeitung unter Ruhe- und verschiedenen Stressbedingungen verbessert.

Coenzym Q10

  • reduziert oxidativen Stress

  • verbessert die Energieproduktion der Mitochondrien

  • stabilisiert die Zellwände

  • stärkt das Immunsystem

  • schützt die Nervenzellen

 

Auszug einer Studie zu Coenzym Q10:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26311425/

Es wird auch zur Vorbeugung von Neurodegeneration gegen Mitochondrienmangel und oxidativen Stress eingesetzt. Daher hat CoQ10 als therapeutische und präventive Intervention bei neurodegenerativen Erkrankungen zunehmend Aufmerksamkeit erhalten.

Taurin

  • regt den Gallenfluss an - Vorbeugung einer Cholestase

  • fördert die Membranstabilisierung

  • hat entgiftende Eigenschaften

  • kann einen leistungssteigernden Effekt haben

  • schützende Funktion für die Netzhaut

 

Auszug einer Studie zu Taurin:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30589012/

Taurin hat viele grundlegende biologische Funktionen wie die Konjugation von Gallensäuren, Antioxidation, Osmoregulation, Membranstabilisierung und Modulation der Kalziumsignale. Es ist wichtig für die Herz-Kreislauf-Funktion und die Entwicklung und Funktion des Skelettmuskels, der Netzhaut und des Zentralnervensystems. Zu den Funktionen von Taurin gehören die Osmoregulation; Membranstabilisierung; Modulation des Kalziumspiegels; und Antioxidations-, antiapoptotische, entzündungshemmende und antilipide Aktivitäten.

Ascorbinsäure (Vitamin C)

  • erhöht die Eisenaufnahme, trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

  • Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung, für eine normale Funktion der Blutgefässe, des Zahnfleisches, der Zähne, der Knorpelfunktion, der Haut sowie der Knochen bei

  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • unterstützt eine normale Funktion des Immunsystems, des Nervensystems sowie des Energiestoffwechsels

 

Auszug einer Studie zu Vitamin C:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31336735/

Vitamin C ist wichtig, um das Fortschreiten vieler Krankheiten zu verhindern und zu verlangsamen.

Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6)

ist von zentraler Bedeutung bei Stoffwechselvorgängen

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems, des Nervensystems, dem Energiestoffwechsel und zur normalen psychischen Funktion bei

  • helfende Funktion bei der Herstellung von Botenstoffen (z.B. Serotonin, Dopamin, Histamin) sowie bei der normalen Bildung roter Blutkörperchen

  • trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei

  • hilft zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung

 

Auszug einer Studie zum Wirkstoff Pyridoxinhydrochlorid:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24035968/

Vitamin B6 (Pyridoxin) ist eng mit den Funktionen des Nerven-, Immun- und Hormonsystems verbunden. Es ist auch an den Stoffwechselprozessen von Proteinen, Lipiden und Kohlenhydraten beteiligt.

Vitamin B2 (Riboflavin)

  • Vitamin B2 trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

  • unterstützt den normalen Eisenstoffwechsel, trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

  • Riboflavin (B2) trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft, Haut, Schleimhäute sowie roter Blutkörperchen bei

  • begünstigt den normalen Energiestoffwechsel und die normale Funktion des Nervensystems

 

Auszüge von Studien zu Vitamin B2

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27029320/

Das Wissen über die Mechanismen und die Regulation der intestinalen Absorption von Riboflavin und seine gesundheitlichen Auswirkungen wurde in den letzten Jahren erheblich erweitert.

 

Die Rolle von Riboflavin wurde auch bei der Vorbeugung einer Vielzahl von Gesundheitskrankheiten wie Migräne, Anämie, Krebs, Hyperglykämie, Bluthochdruck, Diabetes mellitus und oxidativem Stress direkt oder indirekt behandelt. Der Riboflavinmangel hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Eisenabsorption, den Metabolismus von Tryptophan, die mitochondriale Dysfunktion, den Magen-Darm-Trakt, die Hirnfunktionsstörung und den Metabolismus anderer Vitamine und ist mit Hauterkrankungen verbunden.

 

Eine Reihe neuerer Studien hat die zellulären Prozesse und biologischen Wirkungen im Zusammenhang mit der Riboflavin-Supplementierung bei Stoffwechselerkrankungen aufgezeigt und hervorgehoben. Insgesamt ist ein tieferes Verständnis dieser neuen Rollen der Riboflavinaufnahme wichtig, um bessere Therapien für die Zukunft zu entwickeln.

Vitamin B1 (Thiamin)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei

  • fördert die normale Funktion des Nervensystems

  • Thiamin trägt zur normalen psychischen Funktion bei

  • unterstützt eine normale Herzfunktion

 

Auszüge von Studien zu Vitamin B1:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28859374/

Vitamin B1, dass aus den Vitameren Thiamin und seinen phosphorylierten Derivaten besteht, ist ein essentieller Mikronährstoff für alle lebenden Organismen, da es bei mehreren enzymatischen Reaktionen als metabolischer Cofaktor benötigt wird.

 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21734329/

Aus klinischer Sicht ist Thiaminmangel mit Beri-Beri, Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit, Wernicke-Korsakoff-Syndrom und anderen Pathologien des Nervensystems verbunden und wird erfolgreich in der medizinischen Praxis angewendet.

Multifit enthält zudem:

Sucralose – ein Süssungsmittel

Säuerungsmittel

Zitronensäure

Dextrose (Traubenzucker) – spendet Energie

0041 78 / 348 29 00

SKE-Vital GmbH 
Oberdorfstrasse 5
8852 Altendorf

©2019 Ske-Vital

0
Bildschirmfoto%202018-05-15%20um%2016_ed

Energie und Vitalität ist Lebensqualität